Startseite Amateurfunk in Kürze Ausbildungsstation Amateurfunkgeräte QSL Karten DL5MGH QSL Download Neumayer Station III QSL Echolink Bergen bei Traunstein

Ich bedanke mich für deinen Klick auf diese Seite.


Mit dieser Homepage möchte ich nicht nur Funker, sondern alle ansprechen, ob Profi oder Laie die sich für diesen Bereich interessieren.


Ich wünsche viel Spass.....


Nun zu meiner Vorstellung als Funkamateur.


1990 bestand ich in München die Klasse C Amateurfunklizenz (Genehmigung für Sende- und Empfangsbetrieb für Frequenzen von oberhalb 144 MHz (2m Band) 433 MHz (70cm) und 1200 MHz (23cm) in FM, AM, SSB und Morsetelegrafie.
2 Jahre später ergänzte ich die Prüfung, zur B Amateurfunklizenz ( Abschlußprüfung in Morsetelegrafie, 60 Zeichen pro Minute hören und senden). Spätestens dann, war die Berechtigung erteilt, auf allen zugelassenen Amateurfunkkurzwellenbändern weltweit Funkverkehr durchzuführen.


Im Juli 2008 beantragte ich ein Ausbildungsrufzeichen, mit dem Call DN1CW. Das Rufzeichen berechtigt Funkinteressierte Personen, ohne Altersangabe unter Aufsicht bzw. Anleitung an einer Amateurfunkstation Funkbetrieb, weltweit, zu machen.


Zwei Monate danach legte ich in Eching bei München die Prüfung zur amerikanischen Technician Kurzwellenlizenz ab, mit Erfolg und erhielt das US Call KJ4HFR.


Mein Interesse gilt überwiegend der Kurzwelle.
Die Faszination weltweiten Funkverkehr zu machen begeisterte immer mehr.
Spätestens als die erste Verbindung mit einer Insel bei Papua Neuguinea stattfand, war die Leidenschaft nicht mehr zu bremsen.


Meine Ziele im Funkbereich:
- Förderung und Unterstützung von Nachwuchs im Amateurfunkbereich
- Erreichen aller Länder dieser Erde (erreicht 317 von 338)
- Inselsammler
- Sammeln aller US Bundesstaaten
- Alle Afrikanischen Länder
- Funkverbindung mit der Neumeyer III- Station in der Antarctis (13.10.2009 erreicht)
- Einen Kontakt mit der Raumstation ISS (MIR bereits erreicht)
- Weitergabe an Morsekenntnissen
- Aufnahme in Morsehochgeschwindigkeitsclub (HSC)
- WAC- Diplom 24 hours (work all continents) hierfür benötigt 6 Funkverbindungen,
jeweils 1 Kontakt pro Kontinent, innerhalb von 24 Stunden und diese müßen
mit einer QSL Karte bestätigt werden.
Copyright by DL5MGH